Damit normal zum
neuen Normal wird.


Ja, wir sind überzeugt, dass unsere starken Doku Bilder zu einem gesellschaftlichen Wandel beitragen können und die Welt so ein besserer Ort sein kann. Wir möchten mit euch gemeinsam diesen Weg gehen, laut sein, ehrlich bleiben, das Alltägliche in den Fokus stellen. Und so aus scheinbar Gewöhnlichem etwas Außergewöhnliches machen.

Unsere Vision und Mission.

Seit über 7 Jahren beobachten wir die Entwicklung der dokumentarischen Familienfotografie, sind inzwischen echte Dokunerds und setzen uns für Wachstum und starke Bilder ein. Und weißt du, was wir da auch beobachtet haben?
Dass das Genre umso schneller wächst, je besser, stärker und loyaler wir alle zusammenarbeiten.

Auch wenn das jetzt etwas nach Rosamunde Pilcher klingt – wir glauben daran, dass es uns nur gemeinsam gelingen kann, den Doku Gedanken raus in die Welt zu tragen und möglichst allen Menschen zu zeigen, wie wundervoll das Leben
mit all seinen Facetten ist.

Care Arbeit, diverse Familienmodelle, verschiedene Persönlichkeiten, Erziehungsstile und Lebensträume sichtbar zu machen und dadurch nicht nur zu mehr Akzeptanz und Toleranz beizutragen, sondern einfach auch das Leben zu feiern, ist unser Weg und das Ziel.

If you want to go fast, go alone.
If you want to go far, go together.

Afrikanisches Sprichwort

Unser Weg.

Es war einmal… Ende 2015: Der erste Online Workshop zur dokumentarischen Familienfotografie von Kirsten Lewis. Und das erste Date von Julia und Barbara.

 

August 2016:
Für mehr Social im Media: Wir eröffnen zusammen
mit Julia Erz die DFF Facebook Gruppe, um eine deutsche
Doku-Community aufzubauen und zu fördern.

November 2016:
Barbara, Julia und die Real Life Conference in Kanada. Und anschließend 1,5 Tage persönliches Mentoring mit Kirsten Lewis. Inklusive Shooting und jeder Menge Endorphin.

März 2017:
Wir organisieren einen 3-Tages-Workshop mit Kirsten Lewis und Jenna Shouldice in Deutschland. Aus ganz Europa kommen Kolleg:innen zu dem Event, das nach 2 Tagen ausgebucht ist.

Sommer 2017:
Juhu, endlich: Wir geben den ersten Doku-Workshop
auf Deutsch und in Deutschland.
In St.Goar, um genau zu sein.

November 2017:
Real Life Conference in Canada, die Zweite für uns. Mit vielen ersten Malen, neuen internationalen Kontakten und Impulsen.

Okay, wir spulen jetzt mal vor und übergehen die 2-3 Jahre, in denen wir Mentorings besucht, uns weitergebildet und unser Business als dokumentarische Familienfotografinnen aufgebaut haben. Auch Julias Einzelmentorings, den Austausch in den verschiedensten Social Media Gruppen und Barbaras Ausbildung zum
Inner-Balance- und Natur-Coach lassen wir jetzt einfach weg.
Kommen wir also direkt zum…

Februar 2020!
Und unserem Retreat für die Mitglieder der DFF-Facebook-Gruppe. 3 Tage bei Koblenz am Rhein und viele tolle Kolleg:innen.

Dann kam Covid.

Mai 2020:
3 Tage, 2 rauchende Köpfe, 1 gute Flasche Wein – und schon stehen unsere erste gemeinsame Webseite und gemeinsame Kurs-Inhalte.

 Juni 2020:
Auftakt der ersten UNRAVEL Gruppenmentoring Runde zur dokumentarischen Familienfotografie.

Sommer/Herbst 2020:
Die Planungen für ein Netzwerk mit Webseite zur dokumentarischen Familienfotografie nehmen Formen an –
erste Logo Entwürfe für das doku.kollektiv entstehen.

Seit November 2020:
Doku-Kritik-Talk, zu dem wir deutschsprachige und internationale Doku-Fotograf:innen einladen. Hinterher gibt’s eine offene Bildbesprechung – und für die Community die Chance, Bilder einzureichen und Feedback und
Hilfestellung zu bekommen.

Im Juni 2021:
Happy First Day!
Unser erster 5-tägiger Day-in-the-Life-Workshop wird geboren und erfolgreich durchgeführt.

Oktober 2021:
Planungstreffen in Weimar – unsere Köpfe rauchen weiter.
Mit dem ersten Konzeptentwurf fahren wir nach Hause.

Endlich Hilfe!
Ab Februar 2022 unterstützt uns Sarah als unser
3. und 4. Gehirn.

April 2022:
Unterstützung durch die tollen Coaches Natie und Christina,
um weiter am Konzept zu feilen.
Das war großartig!

Ach ja, da war doch noch was:

Währenddessen liefen auch noch 7 Runden UNRAVEL, 5 Runden UNRAVEL Advanced,
3 Day-in-the-Life-Workshops und 17 Doku-Kritik-Talks – die UNRAVEL Family wurde immer größer.

Unzählige WhatsApp Nachrichten, Instatalks, Messengergespräche und Treffen-in-echt später ist es soweit:

März 2023:

wird gelauncht.

Wurde auch Zeit, wa?

Was, wenn wir nicht nur Fotografen, sondern auch Auslöser sind?

Unsere Werte.

Empowerment.

Wir wollen jede:n Einzelne:n darin bestärken, seinen eigenen Weg zu finden und zu leben – als Mensch, als Familie und als Fotograf:in. Alle Gefühle und Facetten sind willkommen.

Passion.

Leidenschaft bedeutet für uns, unseren Beruf zur Berufung zu machen und Visionen zu teilen,
um gemeinsam in einer besseren Welt
für alle zu leben.

Connection.

Wir sind echte Teamplayer, die auf der Basis von Wertschätzung und Vertrauen an einem Strang ziehen und so gemeinsam für die Gesellschaft und das Genre Großes erreichen können.

Quality.

Starke Bilder sind kein Zufall. Ein Höchstmaß an Qualität entsteht für uns aus dem Willen, uns stetig fortzubilden und uns und unsere Arbeit kontinuierlich
offener Kritik zu stellen.

doku.news

Du möchtest nichts, was sich in der dokumentarische Familienfotografie Spannendes tut, verpassen?
Dann abonniere die doku.news, um alle Neuigkeiten, Termine, Events und Kurse, aber immer auch superdupere Insights und Tipps aus unserem doku.blog zu erhalten.

Unser Team.

Julia Rose-Greim

Julia Rose-Greim

Co-Founder - Dokufamilienfotografin & Mentorin

Barbara Puchta

Barbara Puchta

Co-Founder - Dokufamilienfotografin & Mentorin

Sarah Weiß

Sarah Weiß

Marketing & Content Managerin

Say Hello!

Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Datenverarbeitung

15 + 5 =

Du hast dich erfolgreich bei doku.news angemeldet! Du erhältst noch eine Mail, um deine E-Mail Adresse zu bestätigen und schon bleibst du immer auf dem Laufenden.

Du bist jetzt auf der Warteliste für Advanced (und hast dich erfolgreich bei doku.news angemeldet!) Du erhältst noch eine Mail, um deine E-Mail Adresse zu bestätigen und schon bleibst du auf dem Laufenden.

Du bist jetzt auf der Warteliste für Advanced (und hast dich erfolgreich bei doku.news angemeldet!) Du erhältst noch eine Mail, um deine E-Mail Adresse zu bestätigen und schon bleibst du auf dem Laufenden.

 

Du bist jetzt auf der Warteliste fürs doku.kollektiv (und hast dich erfolgreich bei doku.news angemeldet!) Du erhältst noch eine Mail, um deine E-Mail Adresse zu bestätigen und schon bleibst du auf dem Laufenden.